Im November 1962 gründeten  Erich Linder, René de Chochor, Paul Fritz und weitere Partner in Zürich die Linder AG, die im Februar 1963 unter der Führung von Paul Fritz an der Gerechtigkeitsgasse 22 die Geschäfte aufnahm. Die Agentur vertrat von Anfang an Autorenagenturen und Verlage aus dem englischen Sprachraum gegenüber deutschsprachigen Verlagen; bald kam auch die weltweite Vertretung einzelner deutschsprachiger Autoren hinzu.

1975 trat Peter S. Fritz in die Agentur ein, die nach dem Tod Erich Linders im Jahr 1983 in Paul & Peter Fritz AG umfirmierte. Seit 1978 hat die Agentur ihr Domizil an der Jupiterstrasse 1.


Seit einigen Jahren richten die Agenten Peter S. Fritz, Antonia Fritz und Christian Dittus ihr Augenmerk verstärkt auf die Vertretung deutschsprachiger Autoren.

Wir kooperieren eng mit der Agentin Dörthe Binkert und arbeiten auf administrativer Basis mit dem Agenten Ernst Piper und den Agenturen Poppenhusen, Wenner und Hille & Jung zusammen.
Internationale Rechte, die wir im deutschen Sprachraum vertreten, bieten wir auch auf RightsDesk an.